Wir stellen uns vor: Werner Ritter

Kreisjägermeister und stellv. Bezirksjägermeister

Erstellt am

Hast du ein paar allgemeine Infos für uns?

Aktuell bin ich 60 Jahre, verheiratet und wohne in Bruchsal-Untergrombach, wo ich auch Jagdpächter bin. Beruflich war ich bis vor kurzem mit einem mittelständischen Betrieb selbständig, welchen ich zum 01. Februar 2022 an meinen Sohn übergeben habe.

 

Warum bist du Jäger geworden?

Sowohl mein Urgroßvater, als auch mein Großvater waren beide Jäger und schon von Kindesbeinen an durfte ich meinen Großvater als „Treiber“ und „Wildversorger” begleiten.

Später folgten dann die ersten Versuche auf Tontauben am Schießstand und meine jagdliche Ausbildung in den Jahren 1983/84. Seither jage ich sehr gerne und dies auch mit und nach Tradition.

 

Was bedeutet Jagd für dich?

Jagd bedeutet mir grundsätzlich sehr viel!

Schmackhaftes gesundes Wildfleisch gehört für mich einfach auf den Tisch. Wissen und Erfahrungen in jagdlichen Belangen anderen weitergeben, ist für mich eine wichtige Sache, ebenso wie der kameradschaftliche Umgang untereinander.

 

Warum bist du Mitglied bei der Jägervereinigung?

Jagdlicher Austausch in Praxis und Theorie gehören auch nach der Jägerprüfung weiterhin dazu, ebenso wie die Weiterbildung.

Diesbezüglich unterstütze ich sehr gerne die Jägervereinigung Bruchsal bereits seit 2004 mit meinen ehrenamtlichen Tätigkeiten in den verschiedenen Funktionen im Verein bis heute.