Unterstützer gesucht: Kartierung der Waldschnepfe in Baden-Württemberg

Erstellt am

Das FVA-Wildtierinstitut organisiert zwischen 1. Mai und 30. Juni erneut  eine Kartierung der Waldschnepfe in Baden-Württemberg. Unterstützt von einer Vielzahl an Bürgerwissenschaftlerinnen und Bürgerwissenschaftler hat sich die Kartierung in den letzten Jahren zu einem echten Erfolg entwickelt. Ergänzt durch bioakustische Erfassungen wurden 2021 345 Standorten im ganzen Land auf das Vorkommen der Waldschnepfe untersucht. An die Ergebnisse wollen wir anknüpfen und suchen deshalb erneut nach motivierten Teilnehmenden für die Kartierung 2022. Die Teilnahme an der citizen science-Kartierung steht allen Naturbegeisterten offen und erfordert keine besonderen Kenntnisse. 
 
Die Anmeldung zur Kartierung ist bis zum 15. April möglich. Details zum Ablauf und zur Anmeldung sind auf der folgenden Seite zusammengefasst
Anmeldung zur Waldschnepfen-Kartierung – Forstliche Versuchs- und Forschungsanstalt BW (fva-bw.de)