Hundeführerlehrgänge 2020

Erstellt am 05.03.2020

Hundeobmann Wolfgang Kuch bietet zwei Kurse an:

- Kurs zur Vorbereitung auf die Brauchbarkeitsprüfung

- Welpenkurs zur jagdlichen Frühprägung

Zugelassen sind nur Mitglieder der KJV Bruchsal mit gültigem Jahresjagdschein und einer im JGHV anerkannten Jagdhunderasse mit entsprechenden Papieren.

 

Hundeführerlehrgang Brauchbarkeit 2020

Kurs zur Vorbereitung auf die Brauchbarkeitsprüfung:

Modul 1.1 - Nachsuche im Schalenwildrevier
Übernachtfährte mit Wildschweiß bei einer Fährtenlänge von mindestens 400 Meter

Modul 1.2 - Erweiterte Brauchbarkeit Feld und Wald (nach dem Schuss)
Bringen von Federwild (Freiverlorensuche)
Bringen von Haarwild auf der Schleppe im Feld  

Die Ausbildung und Prüfung gem. den o.a. Modulen erfolgt zudem in den Fächern Schussfestigkeit im Wald oder Feld, Hereinkommen auf Ruf und /oder Pfiff, Verhalten auf dem Stand, Leinenführigkeit. Unabhängig von der Prüfung erfolgen Einweisungen/Übungen zur Wasserarbeit. Prüfungen zur Wasserarbeit müssen bei den jeweiligen Zuchtvereinen erfolgen.

Start Donnerstag 28.05.2020 um 18:00 Uhr

Info bei Hundeobmann Wolfgang Kuch , Tel: 0176 - 25341043, E-Mail:  wolfgang.kuch(at)jaeger-bruchsal.de


Welpenkurs 2020 ab 07.06.2020 zur jagdlichen Frühprägung.

Die Hunde sollten mindestens 8 Wochen alt sein und gegen Tollwut geimpft sein.
Teilnehmen können nur Mitglieder der KJV Bruchsal mit gültigem Jagdschein und einer im JGHV anerkannten Jagdhunderasse mit entsprechenden Papieren.

Die Welpen werden zunächst spielerisch an einfache Gehorsamsübungen herangeführt. Ein Schwerpunkt bildet die Sozialisierung mit anderen Hunden und Menschen, sowie Umweltgewöhnung mit Augenmerk Jagd(Wild, Wasser, Schuss, Jagdbetrieb, Nasenarbeit). Im Verlauf des Kurses folgen Elemente zur Vorbereitung auf das Fernziel Brauchbarkeitsprüfung/Prüfungen der jeweiligen Zuchtvereine. Der Welpenkurs ist als sinnvolle Vorbereitung auf weitere Hundeführerkurse zu sehen, ersetzt diese jedoch nicht.

Nähere Informationen erhalten Sie von Hundeobmann Wolfgang Kuch, Mobil: +49 (0) 176 25 34 10 43.

 

Erstellt am 05.03.2020
Zurück zur Übersicht